Datenerhalt

Der Datenerhalt bezeichnet die Möglichkeit der Weiternutzung der Daten eines Kartenbesitzers bei Kartenwechsel. Für die eGK ist der Datenerhalt in § 291a SGB V für bestimmte Daten des Versicherten gefordert. Der Begriff des Datenerhalts ist jedoch auch für andere Karten (z.B. HBA) verwendbar.

Zurück