Datenobjekt

Abkürzung: MDO

Ein medizinisches Datenobjekt bezeichnet eine zusammengehörige Sammlung von. Jedes medizinische Datenobjekt kann in verschiedenen Darstellungen (z.B. als XML-Datenstruktur) existieren. Jedes medizinische Datenobjekt besitzt genau einen Dateneigentümer. Der Dateneigentümer kann natürliche oder juristische Personen für den Zugriff auf seine Daten berechtigen und sie somit zu Berechtigten ernennen.

Zurück