Krankenversichertennummer

Abkürzung: KVNR

Eindeutige Krankenversichertennummer nach § 290 SGB V (20 bzw. 30 Stellen), zusammengesetzt aus:

1. Versicherten-ID (10 Stellen; unveränderbarer Teil der KVNR)

2. Krankenversicherungskennung (9 Stellen)

3. Versicherten-ID des zugeordneten Hauptversicherten (10 Stellen), sofern vorhanden

4. Prüfziffer (1 Stelle; über die vorangegangenen 19 bzw. 29 Stellen)

Zurück