Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur

Die wichtigsten Informationen für IT-Dienstleister auf einen Blick

Das Dokument "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur – Ein Überblick für Dienstleister vor Ort (DVO)“ richtet sich an Dienstleister, die zum Beispiel von einem Arzt oder Zahnarzt mit dem Anschluss ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur bzw. dem entsprechenden IT-Support beauftragt werden.

Das Dokument  gibt Ihnen eine erste Übersicht über die Rolle bzw. Aufgaben eines sogenannten "Dienstleisters vor Ort" (IT-Dienstleister), erklärt die Grundzüge der Telematikinfrastruktur (TI) und stellt kurz die gematik vor. Daneben finden Sie hier grundlegende Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Konnektoren. Abschließend erfahren Sie mehr über Betriebsaufgaben und Wartungsaspekte im Rahmen des TI-Anschlusses.

Beachten Sie, dass "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur" nicht die Lektüre von (Administrator-)Handbüchern, die u. a. im Lieferumfang von Konnektoren enthalten sind, ersetzt.

Da Krankenhäuser in der Regel über eine IT-Abteilung verfügen, die Einrichtung der Telematikinfrastruktur ohne externe Dienstleister vornimmt, geht das Dokument nicht explizit darauf ein. Ungeachtet dessen sind die Angaben in "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur – Ein Überblick für Dienstleister vor Ort (DVO)" auch für Krankenhäuser weitgehend übertragbar.