Aktor:4PS -der ePA-Aktensystemsimulator für Primärsysteme

Der ePA-Aktensystemsimulator für Primärsysteme - kurz: Aktor:4PS - unterstützt Entwickler von Primärsystemen beim Testen der ePA-Funktionalität. Mit Aktor:4PS stellt Ihnen die gematik ein umfangreiches Referenzsystem zur Verfügung, das sämtliche ePA-spezifischen Anteile der Telematikinfrastruktur beinhaltet. Neben den ePA-Aktensystem- und den Schlüsselgenerierungsdiensten werden somit auch zentrale Infrastrukturdienste wie Verzeichnisdienst, TSL-Dienst und OCSP-Responder simuliert. Dabei verhält sich der ePA-Aktensystemsimulator für Primärsysteme an den für Primärsysteme relevanten Schnittstellen wie ein Echtsystem.

Da auch Konnektor- und Frontend-des-Versicherten-Entwickler Aktor nutzen, können Sie Gesamt-Integrationsszenarien bereits vor der Zulassung testen. Zudem können Sie mithilfe von Aktor:4PS primärsystemspezifische Workflows optimal an die Anforderungern einer elektronischen Patientenakte anpassen.

Aktor:4PS bietet damit die Grundlagen für eine Verbesserung der Nutzererfahrung, eine reibungslosere Inbetriebnahme sowie einen reduzierten Supportaufwand im Betrieb für Primärsystemhersteller.

Aktor steht Ihnen als Service im Internet zur Verfügung. Die Schnittstellen des Fachmoduls des Konnektors werden durch uns zentral serverseitig bereitgestellt. Das Testfrontend zur Verwaltung, Konfiguration und Auswertung der Kommunikation des Primärsystems mit Aktor:4PS können Sie über einen Web-Browser aufrufen.

Kurzum: Aktor:4PS ist die ideale Ergänzung für den Konnektorsimulator KOPS 3.1, mit dem Sie das Bestätigungsverfahren für Ihr Primärsystem durchführen. 

Aktor:4PS - 4 Wochen kostenfrei testen

Die gematik bietet Primärsystemherstellern eine vierwöchige kostenlose Aktor:4PS -Demoversion an. Wenn Sie den ePA-Aktensystemsimulator für Primärsysteme gratis testen wollen, registrieren Sie sich bitte unter aktor.projekt@gematik.de unter Angabe folgender Informationen: 

  • Betreff „Registrierung für die kostenlose Testversion“
  • Firmenname und Anschrift
  • Angabe eines "Superusers" (Name, E-Mailadresse, Anmeldename für das Testfrontend), der uns als primäre Kontaktperson dient und weitere User in Ihrem Mandanten anlegen kann
  • die Bestätigung der Einhaltung der Nutzungsbedingungen

Die Testversion enthält keine funktionalen Einschränkungen und wird je registrierter Firma nur einmalig vergeben. Nach erfolgreicher Einrichtung Ihres Zugangs erhalten Sie die Zugangsdaten zum Testfrontend. Bei Bedarf erhalten Sie eine Einführung in das Testsystem.

So bestellen Sie die Vollversion des ePA-Aktensystemsimulators

Für die Bestellung einer Aktor:4PS-Vollversion nutzen Sie bitte das Bestellformular und befolgen Sie diese 3 Schritte:

  1. Bestellformular ausfüllen und speichern
  2. Bestellformular ausdrucken, unterschreiben und einscannen
  3. Bestellformular an betrieb@gematik.de senden

Informationen zum Lizenzmodell finden Sie im in der Preisinformation für Aktor:4PS.   

Sobald der Zugang für den Superuser eingerichtet ist, werden Sie informiert. Die Rechnung nebst Zahlungsinformationen (Überweisung) erhalten Sie unter der E-Mailadresse, die Sie in Ihrer Rechnungsadresse angeben.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter aktor.projekt@gematik.de zur Verfügung.

Initialer Funktionsumfang von Aktor:4PS in der Testphase (Aktor V1.14 vom 27.04.2020)

Aktor:4PS unterstützt die Testung der folgenden Funktionsmerkmale gemäß dem Implementierungsleitfaden für Primärsysteme aus der Spezifikation [gemILF_PS_ePA_V1.4.0]  

ePA-Administration 

  • Aktenkonto aktivieren 
  • Ad-hoc-Berechtigung erteilen 

Dokumentenmanagement

  • Dokumente einstellen 
  • Dokumente suchen
  • Dokumente laden
  • Dokumente löschen

Für Primärsystem-Mandanten (PS-Mandanten) werden die Schnittstellen des ePA-Fachmoduls zum Primärsystem bereitgestellt .

PHRService Version 1.2.0

  • DocumentRepository_ProvideAndRegisterDocumentSet-b
  • DocumentRepository_RetrieveDocumentSet
  • DocumentRepository_RemoveDocuments
  • DocumentRegistry_RegistryStoredQuery

PHRManagementService Version 1.2.0

  • ActivateAccount
  • RequestFacilityAuthorization

Im Testfrontend werden zur Verwaltung, Konfiguration und Testunterstützung folgende Funktionen zur Verfügung gestellt

Dokumentenverwaltung des ePA-Aktensystems

  • Übersicht der hochgeladenen Dokumente 
  • Download der Dokumente inkl. Beispieldokumente
  • Zurücksetzen der Dokumentenverwaltung

Berechtigungsverwaltung

Sessions und Events

  • Übersicht der durchgeführten Operation innerhalb einer Session
  • Möglichkeit Request und Response einer Operation anzusehen und als Datei herunterzuladen
  • Informationen zu den Identitäten und der Aktensession

Konfiguration

  • Übersicht der Aktenkonten des Mandanten
  • Verwaltung der Zustände der Aktenkonten
  • Zurücksetzen des Mandanten in den Initialzustand

Mandanteninformation

  • Download des TLS-Zertifikates zur Authentifizierung des Primärsystems am Aktor-Fachmodul
  • Übersicht der Testkarten
  • Benutzerverwaltung

Info

  • Informationen über die Nutzung des Testsytems und Release-Notes

Die Verbindung zwischen PS und Aktor wird via TLS mit zertifikatsbasierter Clientauthentisierung gemäß [gemSpec_Kon] Kapitel 3.4 bereitgestellt. Das TLS-Clientzertifikat wird Ihnen im Testfrontend bereitgestellt.

Künftige Aktor:4PS-Updates

Aktor:4PS wird kontinuierlich weiterentwickelt. Spezifikationsänderungen werden in der Regel 2 Wochen nach Veröffentlichung implementiert. Das Testfrontend wird zudem nutzer- und bedarfsorientiert weiterentwickelt.

Künftig stehen folgende Funktionen bereit

  • vollständige Unterstützung aller Funktionsmerkmale (Aktenkonten ermitteln und Umklassifizierung "äquivalent zu LE-Dokument")
  • Unterstützung verschiedener SMC-B und eGK für tiefergehende Integrationstestszenarien
  • Bereitstellung von Beispielnachrichten als Entwicklungsunterstützung 
  • Einführung eines Supporttools für mehr Transparenz beim Ticket-Status.

Als registrierter Nutzer können Sie alle Updates von Aktor:4PS nutzen.