Bestätigungsverfahren ePA-Frontend des Versicherten

Die gematik bietet ein Bestätigungsverfahren an, das einem Hersteller von ePA-Frontends des Versicherten (ePA-FdVs) bestätigt, ein ePA-FdV anforderungskonform und eigenverantwortlich erzeugen und pflegen zu können.

Somit erhält der Hersteller einen Nachweis dafür, dass alle von ihm produzierten ePA-FdVs auf zugelassenen ePA-Modulen Frontend des Versicherten (ePA-Modul FdV) basieren und diese vorgabenkonform sowie sicher integrieren. Darüber hinaus wird bestätigt, dass der Hersteller alle Anforderungen an ePA-FdVs insgesamt dauerhaft berücksichtigt und einhält.

Die Bestätigung erfolgt durch Prüfung des sicheren Entwicklungsprozesses des Herstellers sowie durch stichprobenartige Prüfungen eines ePA-FdV. Für das gesamte Frontend des Versicherten bleibt der Hersteller verantwortlich.

Der Ablauf für die Erteilung der Bestätigung ist im "Leitfaden Bestätigung Hersteller Frontend des Versicherten" definiert.

Die Veröffentlichung der zugehörigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Auftragsformulars ist für Juli 2019 geplant.