Die elektronischen Patientenakte - Bestätigungsverfahren ePA-Frontend des Versicherten

Die gematik bietet ein Bestätigungsverfahren an, das einem Hersteller von ePA-Frontends des Versicherten (ePA-FdVs) bestätigt, ein ePA-FdV anforderungskonform und eigenverantwortlich erzeugen und pflegen zu können.

Somit erhält der Hersteller einen Nachweis dafür, dass alle von ihm produzierten ePA-FdVs auf zugelassenen ePA-Modulen Frontend des Versicherten (ePA-Modul FdV) basieren und diese vorgabenkonform sowie sicher integrieren. Darüber hinaus wird bestätigt, dass der Hersteller alle Anforderungen an ePA-FdVs insgesamt dauerhaft berücksichtigt und einhält.

Die Bestätigung erfolgt durch Prüfung des sicheren Entwicklungsprozesses des Herstellers sowie durch stichprobenartige Prüfungen eines ePA-FdV. Für das gesamte Frontend des Versicherten bleibt der Hersteller verantwortlich.

Der Ablauf für die Erteilung der Bestätigung ist im "Leitfaden Bestätigung Hersteller Frontend des Versicherten" definiert.