Anbietertypsteckbriefe

Anbietertypsteckbriefe verzeichnen verbindlich die Anforderungen der gematik an Anbieter und Service Provider Endnutzernahe Dienste (SPED) zur Sicherstellung des Betriebes der von ihnen verantworteten Serviceeinheiten.

Zusätzlich bietet die gematik hierzu eine informative Variante mit Änderungsmarkierungen an.

Darüber hinaus werden Änderungen von Anforderungen ab Release 3.1.3 durchgängig durch ein zweistelliges Suffix gekennzeichnet. (Beispiel: Aus der ursprünglichen Anforderung A_12345 wird nach einer notwendigen Aktualisierung in einem neuen Release bspw. A_12345-01 oder später A_12345-02 usw.). Mithilfe von türkisfarbenen Änderungsmarkierungen fallen Anpassungen und Aktualisierungen schnell ins Auge. Die ursprünglichen Anforderungen finden sich als durchgestrichene Zeilen am Ende der entsprechenden Tabelle. 

Hinweis: Markierte Anforderungen bedeuten nicht zwangsläufig, dass die geänderte Anforderung eine fachliche Auswirkung auf den Produkttyp hat. Eine Aussage hierzu kann erst durch inhaltliche Prüfung der Anforderungsänderung im Quelldokument getroffen werden.