30.09.2022 - Wichtige Information Lesegerät Orga 930 M online: Der Kartenterminal-Dienstleister Worldline (vormals Ingenico) hat eine wichtige Information bezüglich seiner Lesegeräte veröffentlicht.
Mehr erfahren

30.09.2022 - behoben - Störung VPN-Zugangsdienst T-Systems: Die Ursache der Störung wurde identifiziert und konnte behoben werden.
Mehr erfahren

27.09.2022 - Secunet Konnektor V5.1.2:2.0.0 und V5.1.2:2.1.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Der Konnektor-Hersteller secunet hat eine neue Firmware (5.1.2:2.0.0 und 5.1.2:2.1.0) für den secunet Konnektor veröffentlicht.
Mehr erfahren

22.08.2022 - Änderung der Bestandsnetz.XML: Die Liste der Bestandsnetze in der TI wird um die Registrierstelle des Implantateregisters Deutschland erweitertet.
Mehr erfahren

12.08.2022 - E-Rezept: Die gematik hat das Release E-Rezept 1.2.0 mit überarbeiteten Spezifikationen und Feature-Dokumenten veröffentlicht.
Mehr erfahren

02.08.2022 - TI-Messenger: Die gematik hat die überarbeitete Spezifikation mit neuen Features für die erste Ausbaustufe des TI-Messengers veröffentlicht.
Mehr erfahren

12.07.2022 - RISE Konnektor V4.5.6:1.0.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Für den RISE Konnektor steht seit dem 11.07.2022 eine neue Firmware auf dem Konfigurations- und Software-Repository (KSR) zum Download bereit.
Mehr erfahren

30.06.2022 - Konnektoren und Kartenterminals mit veralteter oder nicht mehr zugelassener Software im Einsatz: Aktuell werden in der Telematikinfrastruktur (TI) zahlreiche Konnektoren und Kartenterminals mit verschiedenen Softwareversionen betrieben, deren Zulassung durch die gematik teilweise nicht mehr gültig ist. Darunter sind auch Geräte, bei denen aufgrund der veralteten Software die log4j-Sicherheitslücke weiterhin bestehen kann.
Mehr erfahren

Karte SMC-B ORG

Die Karte für den TI-Zugang light: die SMC-B ORG

Die Institutionskarte für Organisationen in der TI – das müssen Sie wissen

Die SMC-B ORG als Institutionskarte für Organisationen ist eine spezielle Variante der Institutionskarte SMC-B, die an Organisationen im Gesundheitswesen ausgegeben werden kann, sofern diese zum Erhalt berechtigt sind. Dazu gehören u.a. Verbände, Dienstleister, Facheinrichtungen für Therapie und Pflege und Vereinigungen für Berufsgruppen.

Die SMC-B ORG ermöglicht es diesen Institutionen, die Telematikinfrastruktur als sicheres Netz für die Kommunikation via Kommunikation im Medizinwesen zu nutzen.

Mit der SMC-B ORG kann weder auf die elektronische Gesundheitskarte noch auf Daten medizinischer Fachanwendungen zugegriffen werden. Zertifikate der SMC-B ORG können als kryptographische Identitäten im Basis-Consumer verwendet werden.

Herausgabe der Institutionskarte für Organisationen SMC-B ORG

Als Herausgeberin der Institutionskarte für Organisationen prüft die gematik, ob ein Antragsteller berechtigt ist, eine SMC-B ORG zu erhalten. In diesem Zusammenhang beschreibt das Dokument „Berechtigungsgrundlagen“ generisch die Voraussetzungen für die Beantragung einer SMC-B ORG beim Anbieter.

Grundlage für diese Prüfung ist die Herausgaberichtlinie für die SMC-B ORG. Sie erläutert sämtliche Festlegungen und Prozesse zur Beantragung, Herausgabe und Sperrung der Karten und Zertifikate für die SMC-B ORG.

Berechtigungsgrundlagen zur Beantragung und zum Erhalt der SMC-B ORG

pdf | 311 KB | 25. April 2022

Ergänzung um weitere Nutzerkreise und Aktualisierung nutzerkreisspezifischer Ausprägungen

Download

Richtlinie für die Herausgabe der SMC-B ORG

Zertifikatsrichtlinie für die Herausgabe der SMC-B ORG

zur Seite