15.01.2021 - Veröffentlichung Release 3.1.3 Hotfix 8 und 4.0.1 Hotfix 2:
Mehr erfahren

Karte SMC-B ORG

Die Karte für den TI-Zugang light: die SMC-B ORG

Die Institutionskarte für Organisationen in der TI – das müssen Sie wissen

Die SMC-B ORG als Institutionskarte für Organisationen ist eine spezielle Variante der Institutionskarte SMC-B, die an Organisationen im Gesundheitswesen ausgegeben werden kann, sofern diese zum Erhalt berechtigt sind. Dazu gehören u.a. Verbände, Dienstleister, Facheinrichtungen für Therapie und Pflege und Vereinigungen für Berufsgruppen.

Die SMC-B-ORG ermöglicht es diesen Institutionen, die Telematikinfrastruktur als sicheres Netz für die Kommunikation via Kommunikation im Medizinwesen zu nutzen.

Mit der SMC-B-ORG kann weder auf die elektronische Gesundheitskarte noch auf Daten medizinischer Fachanwendungen zugegriffen werden.

Zertifikate der SMC-B ORG können als kryptographische Identitäten im Basis-Consumer verwendet werden.

Herausgabe der Institutionskarte für Organisationen SMC-B ORG

Im Auftrag der gematik stellt ein zugelassener Anbieter die für die Kartenherausgabe notwendigen Prozesse bereit.

Als Herausgeberin der Institutionskarte für Organisationen prüft die gematik, ob ein Antragsteller berechtigt ist, eine SMC-B ORG zu erhalten. In diesem Zusammenhang beschreibt das Dokument „Berechtigungsgrundlagen“ generisch die Voraussetzungen für die Beantragung einer SMC-B ORG beim Anbieter.

Grundlage für diese Prüfung ist die Herausgaberichtlinie für die SMC-B ORG. Sie erläutert sämtliche Festlegungen und Prozesse zur Beantragung, Herausgabe und Sperrung der Karten und Zertifikate für die SMC-B ORG.

Berechtigungsgrundlagen zur Beantragung und zum Erhalt der SMC-B ORG

pdf | 256 KB | 17.09.2020

Download

Richtlinie für die Herausgabe der SMC-B ORG

pdf | 264 KB | 05.10.2020

Download