Schritt für Schritt zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur

Anbindung von Praxen, Medizinischen Versorgungszentren und Krankenhäusern

1. Schritt

Informieren Sie sich zunächst über die nötigen Komponenten zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur. Die Informationen dazu finden Sie in unserem Informationsblatt Technische Ausstattung einer medizinischen Einrichtung.

2. Schritt

Wenden Sie sich an Ihren IT-Dienstleister. Dieser übernimmt den Anschluss Ihrer medizinischen Einrichtung an die Telematikinfrastruktur. Falls Sie den Anschluss selbst vornehmen möchten, informieren Sie sich bitte zuvor umfassend über alle notwendigen Schritte in unserem Informationsblatt Anschluss einer medizinischen Einrichtung.

3. Schritt

Bereiten Sie sich mit unserer Checkliste vor, damit am Installationstag alles Notwendige vorliegt und Ihr Betrieb so wenig wie möglich eingeschränkt wird:

Checkliste Arztpraxis

Checkliste Zahnarztpraxis

Checkliste Psychotherapeutenpraxis

 

FAQ

Haben Sie darüber hinaus allgemeine Fragen zur Vernetzung des deutschen Gesundheitswesens oder zu den Aufgaben der gematik? Erste Antworten können Sie in unseren FAQ finden.

Technische Fragen?

Bei technischen Fragen setzen Sie sich mit Ihrem Dienstleister bzw. Softwareanbieter in Verbindung.

Organisatorische Fragen?

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich an die für Sie zuständige Kassenärztliche Vereinigung, Kassenzahnärztliche Vereinigung oder Landespsychotherapeutenkammer.

Darüber hinaus können Sie uns über unser Kontaktformular erreichen. 

Die wichtigsten Informationen für IT-Dienstleister auf einen Blick

Das Dokument "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur – Ein Überblick für Dienstleister vor Ort (DVO)“ richtet sich an Dienstleister, die zum Beispiel von einem Arzt oder Zahnarzt mit dem Anschluss ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur bzw. dem entsprechenden IT-Support beauftragt werden.

Das Dokument  gibt Ihnen eine erste Übersicht über die Rolle bzw. Aufgaben eines sogenannten "Dienstleisters vor Ort" (IT-Dienstleister), erklärt die Grundzüge der Telematikinfrastruktur (TI) und stellt kurz die gematik vor. Daneben finden Sie hier grundlegende Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Konnektoren. Abschließend erfahren Sie mehr über Betriebsaufgaben und Wartungsaspekte im Rahmen des TI-Anschlusses.

Beachten Sie, dass "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur" nicht die Lektüre von (Administrator-)Handbüchern, die u. a. im Lieferumfang von Konnektoren enthalten sind, ersetzt.

Da Krankenhäuser in der Regel über eine IT-Abteilung verfügen, die Einrichtung der Telematikinfrastruktur ohne externe Dienstleister vornimmt, geht das Dokument nicht explizit darauf ein. Ungeachtet dessen sind die Angaben in "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur – Ein Überblick für Dienstleister vor Ort (DVO)" auch für Krankenhäuser weitgehend übertragbar.