Schritt für Schritt zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur

Anbindung von Praxen, Medizinischen Versorgungszentren und Krankenhäusern

1. Schritt

Informieren Sie sich zunächst über die nötigen Komponenten zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur. Die Informationen dazu finden Sie in unserem Informationsblatt Technische Ausstattung einer medizinischen Einrichtung.

2. Schritt

Wenden Sie sich an Ihren IT-Dienstleister. Dieser übernimmt den Anschluss Ihrer medizinischen Einrichtung an die Telematikinfrastruktur. Falls Sie den Anschluss selbst vornehmen möchten, informieren Sie sich bitte zuvor umfassend über alle notwendigen Schritte in unserem Informationsblatt Betriebsarten des Konnektors.

3. Schritt

Bereiten Sie sich mit unserer Checkliste vor, damit am Installationstag alles Notwendige vorliegt und Ihr Betrieb so wenig wie möglich eingeschränkt wird:

Checkliste Arztpraxis

Checkliste Zahnarztpraxis

Checkliste Psychotherapeutenpraxis

4. Schritt

Mithilfe des Muster-Installationsprotokolls "Sichere TI-Installation" können sowohl Sie als auch der DVO selbst noch einmal Schritt für Schritt die sach- und fachgerechte TI-Installation nachvollziehen.

Die gematik empfiehlt Ihnen, anhand dieser Checkliste die fachgerechte Beratung und Installation nachzuverfolgen. Das Muster-Installationsprotokoll ist eine Empfehlung für die Mindestdokumentation, die während der durchzuführenden oder bei einer bereits durchgeführten TI-Installation erfolgen sollte.

Hinweise zu Datenschutz und Haftung in der Telematikinfrastruktur

Bitte beachten Sie auch die Hinweise der gematik zu Datenschutz und Haftung in der Telematikinfrastruktur.

 

Technische Fragen?

Bei technischen Fragen setzen Sie sich mit Ihrem Dienstleister bzw. Softwareanbieter in Verbindung. 

Organisatorische Fragen?

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich an die für Sie zuständige Kassenärztliche Vereinigung, Kassenzahnärztliche Vereinigung oder Landespsychotherapeutenkammer.

Darüber hinaus können Sie uns über unser Kontaktformular erreichen.