Testportal der gematik

Das Testportal der gematik unterstützt Sie als Hersteller und Anbieter von Fachanwendungen und -diensten der TI bei Ihren eigenverantwortlichen Produkttests in der Referenzumgebung (RU) der Telematikinfrastruktur (TI). Es ermöglicht Ihnen sowohl die Ausführung einer automatisierten Testsuite als auch die individuelle Auswahl einzelner Testfälle. Selbstverständlich basieren die Testfälle auf Anforderungen der gematik-Spezifikationen und gematik-Konzepte. Dabei werden Änderungen an Spezifikationen bzw. Konzepten und Testfällen der gematik in den Testsuiten des Testportals natürlich berücksichtigt. 

Dank des Testportals können Sie eigenverantwortlich die erfolgreiche Umsetzung der gematik-Anforderungen überprüfen, noch bevor Sie Ihr Produkt zur Zulassung einreichen. Da die Testsuiten im Testportal der gematik einem Auszug der Zulassungstests entsprechen, erhöht das Testportal Ihre Planungssicherheit.

Nutzen Sie das  Testportal auch für Regressionstests nach dem Austausch einzelner Produkt-Komponenten oder zur Überprüfung von Softwareupdates, um potentielle Funktionseinbußen rechtzeitig zu erkennen.

Aufbau des Testportals

Das Testportal ist eine mandantenfähige Web-Anwendung, die aus einem Frontend und einem Backend besteht.

Frontend

Das Frontend des gematik-Testportals ist die graphische Benutzeroberfläche dieser Webanwendung, die Sie über jeden gängigen Browser erreichen können. Das Testportal bietet Ihnen derzeit eine Testsuite für die PKI (auf Basis des RSA-Kryptoalgorithmus) als auch eine Testsuite für das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM). Beide Testsuiten basieren auf den von der gematik erstellten und im Zulassungstest verwendeten Testfällen.

Nachdem Sie Ihr Produkt als Testobjekt konfiguriert und aus den Ihnen zur Verfügung stehenden Testsuiten und Testfällen Ihr spezifisches Testszenarium zusammengestellt haben, können Sie den Testlauf starten. Alle Ergebnisse der einzelnen Testfälle bzw. des gesamten Testlaufs werden in einem Protokoll dokumentiert und stehen am Ende des Testlaufs zum Download für Sie bereit.

Auf Basis der Testprotokolldaten können Sie als Nutzer selb­stständig Ursachen für ein abweichendes Verhalten Ihrer Fachanwendungen oder -dienste ermitteln und erforderliche Korrekturen am Produkt vornehmen.

Somit ermöglicht Ihnen die Nutzung des gematik-Testportals, die Anzahl der erforderlichen Produktiterationen signifikant zu reduzieren. Sie erkennen bereits vor der Beantragung der Zulassung etwaige Abweichungen zu gematik-Anforderungen.

Sofern alle Testergebnisse den Erwar­tungswerten entsprechen, kann das zugehörige Protokoll auch als Dokumentation eigenverant­wortlicher Tests für den Start von Zulassungstests verwendet werden.

Backend

Das Testportal-Backend (Worker) ist das Kernstück der Testausführung. Es wird durch das Testportal-Frontend angestoßen. Auf dem Worker findet die eigentliche Testausführung statt. Hier werden je nach Testsuite und Testfall verschiedene Simulatoren gestartet, um das Verhalten Ihres Testobjektes auszuwerten.

Das Testportal der gematik unterstützt zwar die gleichzeitige Nutzung durch mehrere Nutzer. Allerdings kann eine unmittelbare Ausführung der ausgewählten Testfälle nicht immer gewährleistet werden. Die Testaufträge der verschiedenen Nutzer werden per Warteschlange erfasst und gemäß Eingang abgearbeitet. Selbstverständlich sehen Sie die Anzahl möglicher vorplatzierter Nutzer in der Warteschlange sowie die auf Erfahrungswerten basierende ungefähre Wartezeit.

Die gematik garantiert Ihnen, dass kein Nutzer Einsicht in Ihre Daten, darunter Nutzerprofile, Testergebnisse und Testprotokolle, erhält.