Aktueller Stand zum Anschluss der Leistungserbringerpraxen an die Telematikinfrastruktur

Die gematik lässt die Komponenten und Dienste zu, wenn diese funktionsfähig, interoperabel und sicher sind. Betriebsleistungen lässt die gematik zu, wenn die zu verwendenden Komponenten und Dienste zugelassen sind, die Verfügbarkeit und Sicherheit der Betriebsleistung gewährleistet ist und die Rahmenbedingungen für Betriebsleistungen eingehalten werden.

Um an die Telematikinfrastruktur angeschlossen werden zu können, benötigen Ärzte und Zahnärzte sowie Psychotherapeuten die folgenden von der gematik zugelassenen Produkte:

 

Konnektor

Es gibt bereits einen zugelassenen Konnektor. Bitte gehen Sie auf die Zulassungsliste für den Online-Produktivbetrieb und wählen unter Produkttyp „Konnektor“ aus. Dann wird Ihnen das zugelassene Gerät angezeigt.

E-Health-Kartenterminals

Es gibt bereits ein zugelassenes E-Health-Kartenterminal. Bitte gehen Sie auf die Zulassungsliste für den Online-Produktivbetrieb und wählen unter Produkttyp „eHealth-KT“ aus. Dann wird Ihnen das zugelassene Gerät angezeigt.

Praxisausweis (SMC-B)

Es gibt bereits einen zugelassenen Anbieter von Praxisausweisen. Bitte gehen Sie auf die Zulassungsliste für den Online-Produktivbetrieb und wählen unter Produkttyp „Anbieter-SMC-B“ aus. Dann wird Ihnen der zugelassene Anbieter angezeigt.

VPN-Zugangsdienst

Es gibt bereits einen zugelassenen Anbieter von VPN-Zugangsdiensten. Bitte gehen Sie auf die Zulassungsliste für den Online-Produktivbetrieb und wählen unter Produkttyp „Anbieter-VPN-“ aus. Dann wird Ihnen der zugelassene Anbieter angezeigt.

Anpassung PVS

Anbieter von Praxisverwaltungssystemen (PVS) werden nicht zugelassen. Deren Update als Voraussetzung für die Anbindung an die TI wird allerdings durch die gematik bestätigt. Eine Übersicht über alle bereits bestätigten PVS finden Sie unter Service / Liste der bestätigten Primärsysteme.