KoPS 2.1 - Konnektorsimulator für Primärsysteme

Um Primärsystem-Herstellern zu ermöglichen, ihr Primärsystem ohne physischen Konnektor, Kartenterminals, Karten oder Online-Anbindung zu überprüfen, bietet die gematik den Konnektorsimulator für Primärsysteme an. Dieses Software-Tool stellt eine spezifikationsgetreue Abbildung der primärsystemseitigen Schnittstelle des Anwendungskonnektors dar und simuliert alle Anteile der Telematikinfrastruktur, die für den Gesamtablauf der Anwendungen wie z.B. das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) entscheidend sind. Der bislang von der gematik angebotene Konnektorsimulator für Primärsysteme Puppetry wurde nun für den Online-Produktivbetrieb OPB Stufe 2.1 weiterentwickelt. 

Der Funktionsumfang des KoPS2.1 umfasst neben der VSDM-Funktionalität die Simulation der folgenden Konnektorschnittstellen:

-        Notfalldatenmanagement (NFDM)

-        elektronischer Medikationsplan/Arzneimitteltherapiesicherheit (eMP/AMTS

-        Basisdienst Qualifizierte Elektronische Signatur (QES)

-        Kommunikation der Leistungserbringer (KOM-LE)

-        Tokenbasierte Authentisierung (TBAuth)

Das Faktenblatt: Konnektorsimulator für Primärsysteme enthält eine allgemeine Kurzbeschreibung und eine Auflistung der technischen Produkt-Highlights des Konnektorsimulators für Primärsysteme.

Weitere Informationen zu Installationsvoraussetzungen und den angebotenen Support-Paketen finden Sie auf der Internetseite des Herstellers: www.konnektorsimulator.de
Hier im Fachportal finden Sie die Implementierungshinweise für Primärsystemhersteller

Versionsübersicht KoPS 2.1 (vom 08.01.2020)

ProgrammTestfalldaten  TestfallkatalogFunktionsumfangEinreichungsfrist für Testbericht

2.1.25

VSDM 1.0.5VSDM 1.0.6VSDM, NFDM, eMP/AMTSEinreichung für VSDM, NFDM und eMP/AMTS möglich
NFDM 1.1.8NFDM 1.1.7
eMP/AMTS 1.1.5eMP/AMTS 1.1.7

2.2.9

 (V22920200108)

KOM-LE 1.0.3KOM-LE 1.0.3KOM-LE, QES

Try-out Version zur Erprobung der neuen Funktionalitäten KOM-LE und QES

Hinweise:

  • die Version vom 08.01.2020 beinhaltet eine Korrektur der Konfigurationsdaten
  • diese Version kann nicht für Konformitäts-Nachweise im Rahmen des Bestätigungsverfahrens für Primärsysteme verwendet werden
 
QES 1.0.2QES 1.0.2

Bitte prüfen Sie, ob Sie die aktuellen Versionen von KoPS 2.1, den Testdaten und den Testfallkatalogen verwenden und aktualisieren Sie diese gegebenenfalls.
Die aktuelle KoPS 2.1-Software steht zusammen mit den Release Notes und dem Handbuch in der Rubrik Bestellung zur Verfügung. 
Die Version 2.1.25 enthält neben VSDM zunächst die Funktionalitäten NFDM (inkl. der für NFDM relevanten QES-Funktionalität) und eMP/AMTS (KoPS 2.1 Phase 1). 

Hinweise:

VSDM: Für die Bestätigung der VSDM-Fachanwendung können noch bis Ende des Jahres 2019 Testberichte auf Basis des Konnektorsimulators Puppetry bei der Zulassung der gematik eingereicht werden. Ab 1.1.2020 werden nur noch Testberichte akzeptiert, die mit Hilfe des Tools KoPS 2.1 generiert worden sind.

NFDM: Eine Bestätigung der Fachanwendung NFDM ist nur dann sinnvoll, wenn die mit dem Primärsystem adressierten Nutzergruppen lesenden und schreibenden Zugriff auf die Notfalldaten haben.

AMTSFür Primärsysteme, deren Nutzergruppen keinen schreibenden Zugriff auf den eMP/AMTS-Datensatz haben, kann eine eingeschränkte Bestätigung erteilt werden.
Die folgenden Testfälle sind dann von einer solchen eingeschränkten Bestätigung ausgenommen:  
002 - Einwilligung erteilen, 003 - Einwilligung widerrufen, 102 - Daten auf eGK schreiben, 103 - Daten verändern, 105 - Daten-Transfer zwischen alter und neuer eGK, 204 - Lesen und Schreiben mit Vertreter PIN