27.09.2022 - Secunet Konnektor V5.1.2:2.0.0 und V5.1.2:2.1.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Der Konnektor-Hersteller secunet hat eine neue Firmware (5.1.2:2.0.0 und 5.1.2:2.1.0) für den secunet Konnektor veröffentlicht.
Mehr erfahren

22.08.2022 - Änderung der Bestandsnetz.XML: Die Liste der Bestandsnetze in der TI wird um die Registrierstelle des Implantateregisters Deutschland erweitertet.
Mehr erfahren

12.08.2022 - E-Rezept: Die gematik hat das Release E-Rezept 1.2.0 mit überarbeiteten Spezifikationen und Feature-Dokumenten veröffentlicht.
Mehr erfahren

02.08.2022 - TI-Messenger: Die gematik hat die überarbeitete Spezifikation mit neuen Features für die erste Ausbaustufe des TI-Messengers veröffentlicht.
Mehr erfahren

12.07.2022 - RISE Konnektor V4.5.6:1.0.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Für den RISE Konnektor steht seit dem 11.07.2022 eine neue Firmware auf dem Konfigurations- und Software-Repository (KSR) zum Download bereit.
Mehr erfahren

30.06.2022 - Konnektoren und Kartenterminals mit veralteter oder nicht mehr zugelassener Software im Einsatz: Aktuell werden in der Telematikinfrastruktur (TI) zahlreiche Konnektoren und Kartenterminals mit verschiedenen Softwareversionen betrieben, deren Zulassung durch die gematik teilweise nicht mehr gültig ist. Darunter sind auch Geräte, bei denen aufgrund der veralteten Software die log4j-Sicherheitslücke weiterhin bestehen kann.
Mehr erfahren

Toolkit

Prüfkarte eGK für DVO

Die elektronische Gesundheitskarte als Prüfkartenversion – Ihre Smartcard für den Praxiseinsatz!

​​​​​​​​​​​​​​Die Prüfkarte eGK

Mit der Prüfkartenversion der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) haben Dienstleister vor Ort ein Hilfsmittel an der Hand, mit dem sie einfach und bequem den erfolgreichen Anschluss einer medizinischen Einrichtung an die Telematikinfrastruktur überprüfen können. Zu diesem Zweck bietet die Prüfkarte eGK als Smartcard mithilfe von fiktiven Identitäten die grundlegenden Funktionen einer elektronischen Gesundheitskarte

So können Sie dank der Prüfkarte eGK kontrollieren, ob das verwendete Primärsystem auf die eGK fehlerfrei zugreift und die Versichertenstammdaten korrekt ausliest und anzeigt.

Im Gegensatz zur regulären elektronischen Gesundheitskarte eines Krankenversicherten kann die Prüfkarte eGK nicht im regulären Versorgungsalltag verwendet werden.

Nutzen Sie auch den Flyer und das Whitepaper "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur – Ein Überblick für Dienstleister vor Ort (DVO)" für weiterführende Informationen zur Prüfkarte eGK.

Flyer – Die Prüfkarte eGK

pdf | 136 KB | 19. Mai 2022

Download

Whitepaper "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur"

pdf | 1 MB | 03. Juni 2021

Das Whitepaper "Anschluss medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur" fasst kompakt zusammen, was DVO über den Anschluss von medizinischen Einrichtungen wie Praxen an die TI wissen müssen.

Download

Richtlinie für die Herausgabe der Prüfkarten des Typs eGK

Kartensperrung

Im Falle des Verlustes oder des Diebstahls Ihrer Prüfkarte eGK bitten wir Sie, die Prüfkarte eGK umgehend sperren zu lassen. Eine gesperrte Prüfkarte eGK kann nicht wieder entsperrt werden. Eine weitere Nutzung ist somit ausgeschlossen.

Für die Kartensperrung senden Sie sich bitte an die gematik mit dem Betreff „Kartensperrung Prüfkarte eGK“ und den folgenden Daten:

  • Name des Käufers bzw. Inhabers der Prüfkarte eGK
  • Name des Sperrantragstellers, falls nicht der Käufers bzw. Inhabers selbst die Sperrung beantragt
  • Kartennummer

Ihre Daten werden geprüft und die Sperrung wird veranlasst.

Prüfkarte eGK – Preise und Bestellung im gematik-Onlineshop