Personalisierungsvalidierung von eGK, HBA und SMC-B der Generation 2

Im Rahmen der Bestätigung der Validierung der Personalisierung von eGK, HBA und SMC-B der Generation 2 muss durch die jeweiligen Kartenherausgeber u.a. die Durchführung von automatisierten Prüfungen mit einem Prüfbericht (Nachweis) belegt werden.

Um diesen Nachweis möglichst standardisiert und automatisiert erbringen zu können, ist die Prüfsoftware (PVTe G2) einzusetzen. Mit dem PVTe G2 kann ein Prüfbericht erzeugt werden, welcher im Rahmen der jeweiligen Bestätigung bei der gematik-Zulassungsstelle eingereicht wird.

Die gematik weist darauf hin, dass durch die Prüfung mittels Testsoftware PVTe nur bestimmte Merkmale der Personalisierung getestet werden. Davon unberührt, trägt jeder Herausgeber die Verantwortung für die Mangelfreiheit seines Kartenprodukts und hat dies durch entsprechende Kontrollen und Tests sicherzustellen.