13.07.2024 - behoben - Störung Identity Provider: Derzeit liegt eine Störung an dem von der IBM betriebenen sektoralen IDP vor.
Mehr erfahren

11.07.2024 - behoben - Störung IBM - ePA Aktensystem:
Mehr erfahren

11.07.2024 - Wartungsarbeiten am E-Rezept-Fachdienst: Am 15.07.2024 zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr finden Wartungsarbeiten am E-Rezept-Fachdienst statt.
Mehr erfahren

11.07.2024 - Wartungsarbeiten DEMIS: Am 16.07.2024 in der Zeit von 16:00 – 17:00 Uhr finden Wartungsarbeiten am DEMIS System statt.

Mehr erfahren

10.07.2024 - Wartungsarbeiten am sektoralen IDP der T-Systems: Am 10.07.2024 finden geplante Wartungsarbeiten von 22:30 Uhr bis 01:00 Uhr an dem von der T-Systems International GmbH betriebenen sektoralen IDP statt...
Mehr erfahren

Deutscher Hebammenkongress

Die Telematikinfrastruktur für Hebammen – so unterstützt die TI die Betreuung von Schwangeren und Müttern

Wenn das Wunder des Lebens Teil des Alltags ist, dann geht es um einen der ältesten Berufe der Welt: die Hebamme. Ob Erklären oder Aufklären, Beruhigen oder Anspornen, Vorsorgen oder Nachsorgen – oftmals sind Hebammen die Vertrauenspersonen, die von der Schwangerschaft über Geburt und Wochenbett bis zum ersten Lebensjahr die ersten prägenden Momente zwischen Mutter und Kind(ern) einfühlsam begleiten.

Die umfassende Betreuung durch Hebammen erfordert eine Bandbreite an Kenntnissen, die inzwischen längst nicht mehr nur Bereiche wie Medizin, Psychologie, Soziologie oder Ernährungswissenschaft umfasst. Digitale Gesundheitskompetenz erweitert zweifelsohne den traditionellen Ausbildungshintergrund. Dazu gehört auch der versierte Umgang mit der Telematikinfrastruktur (kurz: TI). Denn die TI als hochsicheres digitales Netz verbindet künftig alle, die im Gesundheitswesen tätig sind. Schritt für Schritt erhalten nach Arztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken weitere Berufsgruppen Zugang zur TI. Ab 01.07.2021 sieht das Gesetz die Nutzung der Telematikinfrastruktur für Hebammen vor.

In zahlreichen Gesprächen und Workshops, u.a. mit dem Deutschen Hebammenverband, hat die gematik Antworten auf die Frage erarbeitet, wie die TI und ihre Anwendungen die Belange der Betreuung digital unterstützen.

Im Workshop „Mehrwerte durch Telematikinfrastruktur“ am 12.05.2021 stellt Ihnen die gematik von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit vor.

Die gematik-Experten Katja Manager und Sebastian Schablow sprechen in einem 90-minütigen Workshop über

  • die einfache digitale Überprüfung von Versichertendaten mithilfe des Versichertenstammdaten-Managements,
  • die erleichterte Einschätzung des allgemeinen Gesundheitszustandes dank elektronischer Patientenakte und elektronischem Medikationsplan,
  • die Ausstellung und Pflege eines elektronischen Mutterpasses sowie
  • den Zugriff auf die im Notfall hilfreiche digitale Übersicht über die Notfalldaten einer Patientin.

Weitere Informationen zum Deutschen Hebammenkongress sowie das Anmeldformular stehen Ihnen unter https://hebammenkongress.de/ zur Verfügung.

Speaker

Katja Manger

Produktmanagerin

Sebastian Schablow

Strategischer Produktmanager - gematik GmbH

Downloads

Anwendungen der TI (Prozesslandschaft Hebammen)

pdf | 3 MB