27.09.2022 - Secunet Konnektor V5.1.2:2.0.0 und V5.1.2:2.1.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Der Konnektor-Hersteller secunet hat eine neue Firmware (5.1.2:2.0.0 und 5.1.2:2.1.0) für den secunet Konnektor veröffentlicht.
Mehr erfahren

22.08.2022 - Änderung der Bestandsnetz.XML: Die Liste der Bestandsnetze in der TI wird um die Registrierstelle des Implantateregisters Deutschland erweitertet.
Mehr erfahren

12.08.2022 - E-Rezept: Die gematik hat das Release E-Rezept 1.2.0 mit überarbeiteten Spezifikationen und Feature-Dokumenten veröffentlicht.
Mehr erfahren

02.08.2022 - TI-Messenger: Die gematik hat die überarbeitete Spezifikation mit neuen Features für die erste Ausbaustufe des TI-Messengers veröffentlicht.
Mehr erfahren

12.07.2022 - RISE Konnektor V4.5.6:1.0.0 mit PTV5.1.0-0 zugelassen: Für den RISE Konnektor steht seit dem 11.07.2022 eine neue Firmware auf dem Konfigurations- und Software-Repository (KSR) zum Download bereit.
Mehr erfahren

30.06.2022 - Konnektoren und Kartenterminals mit veralteter oder nicht mehr zugelassener Software im Einsatz: Aktuell werden in der Telematikinfrastruktur (TI) zahlreiche Konnektoren und Kartenterminals mit verschiedenen Softwareversionen betrieben, deren Zulassung durch die gematik teilweise nicht mehr gültig ist. Darunter sind auch Geräte, bei denen aufgrund der veralteten Software die log4j-Sicherheitslücke weiterhin bestehen kann.
Mehr erfahren

Downloadcenter

Feature-Dokumente

Als „Feature-Dokumente“ werden Dokumente bezeichnet, die den Funktionsumfang eines einzelnen Features übergreifend über die einzelnen Konzepte und Spezifikationen darstellen.

Die Beschreibung des Funktionsumfangs als Feature erleichtert das Verständnis und die Nachvollziehbarkeit der Lösung, ausgehend von der Darstellung der Nutzersicht auf Epic-Ebene, über das technische Konzept bis zur Spezifikation der technischen Details. Mit den hier aufgestellten Anforderungen sollen Hersteller in der Lage sein, den zusätzlichen Funktionsumfang ihrer verantworteten Komponente bzw. Produkttyp bewerten und umsetzen zu können.

Die nachfolgenden Feature-Dokumente sind bereits freigegeben und zum Teil auch schon in Produkttyp- und Anwendungsreleases eingearbeitet. Ob die Spezifikationsanteile, insbesondere die Anforderungen, des Feature-Dokuments bereits in ein Release aufgenommen wurden, ist im Begleittext des jeweiligen Feature-Dokuments beschrieben. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Anforderungen und Texte) möglicherweise auch schon für neuere Produkttyp- und Anwendungsreleases weiterbearbeitet wurden.

Feature-Dokumente, die sich noch in Kommentierung/Abstimmung befinden, sind weiterhin auf der Seite Vorabveröffentlichung zu finden.

Die gematik übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Feature-Dokumente. Die gematik behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen oder von den Regelungen insgesamt bzw. teilweise Abstand zu nehmen.

E-Rezepte für PKV-Versicherte: apothekenpflichtige Arzneimittel (Stand 09.08.2022)

Die Feature-Spezifikation „E-Rezepte für PKV-Versicherte: apothekenpflichtige Arzneimittel“ beschreibt das Feature zur Übermittlung von ärztlichen und zahnärztlichen Verordnungen für apothekenpflichtige Arzneimittel für PKV-Versicherte und die Bereitstellung der Abrechnungsinformationen für den Kostenträger. Das Feature umfasst die Definition der Prozessparameter und Ergänzungen der workflowspezifischen Anforderungen an die Schnittstellen des E-Rezept-Fachdienstes sowie die Darstellung der Use Cases für Leistungserbringer und Versicherte.

Feature-Spezifikation „E-Rezepte für PKV-Versicherte: apothekenpflichtige Arzneimittel“

pdf | 2 MB | 09. August 2022

Download

E-Rezept: Mehrfachverordnung (Stand 09.08.2022)

Die Feature-Spezifikation „E-Rezept: Mehrfachverordnung“ beschreibt das Feature zur Übermittlung von ärztlichen und zahnärztlichen Verordnungen für apothekenpflichtige Arzneimittel als Mehrfachverordnung. Das Feature umfasst die Definition der Prozessparameter und Ergänzungen der workflowspezifischen Anforderungen an die Schnittstellen des E-Rezept-Fachdienstes sowie die Darstellung der Use Cases für Leistungserbringer und Versicherte.

Feature-Spezifikation „E-Rezept: Mehrfachverordnung“

pdf | 723 KB | 09. August 2022

Download

E-Rezept: Workflow-Steuerung durch Leistungserbringer (Stand 09.08.2022)

Die Feature-Spezifikation „E-Rezept: Workflow-Steuerung durch Leistungserbringer“ beschreibt einen neuen Workflow in der Anwendung E-Rezept. Dieser Workflow gilt für Verordnungen, welche direkt vom verordnenden Leistungserbringer an die abgebende Apotheke zugewiesen und übermittelt werden. Grundlage für die Anwendung dieses Workflows sind die Regelungen für anwendungsfertige Zytostatikazubereitungen in § 11 Absatz 2 Apothekengesetz (ApoG) und für die Arzneimittelversorgung durch krankenhausversorgende Apotheken und Krankenhausapotheken im Rahmen von § 14 Absätze 7 und 8 des Apothekengesetzes (ApoG).

Feature-Spezifikation „E-Rezept: Workflow-Steuerung durch Leistungserbringer“

pdf | 1,010 KB | 09. August 2022

Download