Downloadcenter

Vorabveröffentlichungen

Als Vorabveröffentlichungen stellt die gematik Entwurfsversionen von Spezifikationen und Konzepten vor einem offiziellen Release bereit. Diese Vorabveröffentlichungen verschaffen Ihnen frühzeitig einen Überblick über mögliche Weiterentwicklungen der Telematikinfrastruktur.

Der Dokumententyp "Feature-Dokument" fasst dabei diverse Konzeptions- und Spezifikationsanteile für ein Feature eines Produkttyps auf Basis von Epics zusammen. Die Spezifikationsanteile, insbesondere die Anforderungen, werden vor einem offiziellen Release in die jeweiligen Spezifikationen eingearbeitet.

Die gematik übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Vorabveröffentlichungen. Die gematik behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen oder von den Regelungen insgesamt bzw. teilweise Abstand zu nehmen.

Core Infrastructure: Maintenance 22.6 (Stand: 25.11.2022)

Die Änderungsliste "CI_Maintenance_22.6" beinhaltet Anpassungen für das zentrale Netzwerk und die VPN-Zugangsdienste. Im Netzwerk wird das IPv4 Adresskonzept angepasst, um den vorgesehene IP-Bereich für die Highspeed Konnektoren zu vergrößern. Die VPN-Zugangsdienste werden für die Betriebsdatenerfassung auf die Rohdatenlieferung nach Version 0.2 verpflichtet. Zudem werden die Performance - Anforderungen an die VPN-Zugangsdienste konsolidiert.

Die Rückmeldefrist endet am 02.12.2022.

Änderungsliste "CI_Maintenance_22.6"

zip | 292 KB

Download

Feature-Dokument: KIM-Nachrichten für das E-Rezept (Stand: 25.11.2022)

Das Feature-Dokument beschreibt Prozesse, welche das Verordnen und Abgeben von E-Rezepten unterstützen. Als erstes wird das Anwendungsszenario „Anforderung von Folgerezepten für Dauermedikamentationen in der Heimversorgung“ betrachtet.
Es werden Kommunikationspattern und Nachrichtenformate zwischen den Beteiligten für die Anwendung Kommunikation im Medizinwesen (KIM) beschrieben.

Die gematik lädt die PS-Hersteller ein, das Konzept zu prüfen, Feedback gerne über Tickets im E-Rezept JIRA Servicedesk.

Feature: KIM-Nachrichten für das E-Rezept

pdf | 1 MB | 25. November 2022

Download

Feature-Dokument: TI-Gateway (Stand: 25.11.2022)

Mit dem Produkt TI-Gateway werden die Funktionen von VPN-Zugangsdienst und Konnektor in einem Dienst zusammengefasst, um für die TI 2.0 die Komplexität der dezentralen Umgebung zu reduzieren. Das Feature-Dokument "TI-Gateway" beschreibt das Produkt TI-Gateway und beinhaltet Blattanforderungen, die nicht bereits Teil anderer Spezifikationen der gematik sind.

Zur Information stehen Ihnen auch die beiden Steckbriefe Anbieter TI-Gateway (gemAnbT_TI-Gateway) und das TI-Gateway-Zugangsmodul (gemProdT_TI-Gateway-Zugangsmodul) zur Verfügung.

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 09.12.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. 

Die Veröffentlichung des Feature-Dokumentes ist für Ende Dezember geplant.

Feature TI-Gateway

pdf | 1 MB | 24. November 2022

Download

E-Rezept: Maintenance 22.6 (Stand: 23.11.2022)

Am 01.07.2023 beginnt die Gültigkeit des FHIR-Package https://simplifier.net/erezept Version 1.1.0 (KBV: Umsetzung des elektronischen Rezepts).
Mit der Änderungsliste „E-Rezept_Maintenance_22.6“ soll festgelegt werden, wie lange der E-Rezept-Fachdienst die Verordnungsdatensätze in der Vorgängerversion des FHIR-Package akzeptiert. Es soll ebenso festgelegt werden, wie der E-Rezept-Fachdienst die zeitliche Gültigkeit prüft.

Die Rückmeldefrist endet am 06.12.2022.

Änderungsliste E-Rezept_Maintenance_22.6

xlsx | 22 KB | 22. November 2022

Download

ePA: Maintenance 22.3 für ePA Stufe 2.5 (Stand: 03.11.2022)

Die Änderungsliste „ePA_Maintenance_22.3 beruht auf Abstimmungen mit den Anbietern und Herstellern des ePA-Aktensystems und ePA-FdV. Folgende Verbesserungen sind geplant:

  • Fehlermeldungen bei zeitlicher Ungültigkeit von strukturierten Dokumenten
  • Medizinisches Bild im PDF-Format erlauben
  • Präzisierung der Anforderung zur "unzulässigen Weitergabe von Daten" durch Aktensystemanbieter
  • Vorgaben für folder.EntryUUID bei dynamischen Ordner der Kategorie DiGA
  • Festlegen der Auswertungsreihenfolge  der Kategorien beim Einstellen von Dokumenten
  • Kasse stellt mit Konnektor ein

Die Änderungsliste „ePA_Maintenance_22.3“ umfasst zusätzlich Anpassungen des Implementierungsleitfadens für Primärsysteme:

  • PS-ePA Selbstauskunft überarbeiten (Stand 09.11.2022)
  • Optimierung Detailtiefe bei Fehlermeldungen am Primärsystem
  • Einschränkung der änderbaren Metadaten beim DocumentReplace

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 18.11.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. Eine Veröffentlichung der angepassten Dokumente ist zu Anfang Dezember 2022 geplant.

Änderungsliste "ePA_Maintenance_22.3-1"

zip | 206 KB

Ergänzung C_11280 zu gemILF_PS

Download

ePA @ GitHub

Das Repository für die elektronische Patientenakte mit den Anpassungen der Änderungsliste ePA_Maintenance_22.3.

zur Seite

E-Rezept: Maintenance 22.4 (Stand: 28.10.2022)

Die Änderungsliste „E-Rezept Maintenance 22.4“ vom 21.07.2022 wurde nach Abstimmung und Workshop (20.09.2022) überarbeitet und wird hier mit einem Anlagedokument erneut veröffentlicht.

In § 2 AMVV wird in Absatz (1) Satz 1 gefordert, dass eine „Verschreibung“ „Name, Vorname, Berufsbezeichnung und Anschrift der Praxis oder der Klinik der verschreibenden ärztlichen, tierärztlichen oder zahnärztlichen Person (verschreibende Person) einschließlich einer Telefonnummer zur Kontaktaufnahme“ enthalten muss. In Satz 10 wird „die eigenhändige Unterschrift der verschreibenden Person oder, bei Verschreibungen in elektronischer Form, deren qualifizierte elektronische Signatur“ gefordert.

Die Prüfung im Kontext des E-Rezeptes erfolgt dabei über den Abgleich des Namens in der auf der Verordnung aufgebrachten QES gegen die Angabe der verordnenden Person innerhalb der Verordnung.

Die Änderungsliste "E-Rezept_Maintenance_22.4" befasst sich mit dem Algorithmus zur Umsetzung dieser Prüfung. 

Die Rückmeldefrist endet am 11.11.2022.

Änderungsliste E-Rezept_Maintenance_22.4 und C_10997_Anlage

zip | 288 KB

Download

Konnektor: Maintenance 22.6 (Stand: 25.10.2022)

Die Änderungsliste „Konn_Maintenance_22.6“ beinhaltet folgende Änderungen, die auf den Konnektor (Produkttypversion 5, die ePA-Stufe-2-fähig ist und Produktversion 5Plus, die ePA-Stufe-2.5 fähig ist) wirken:

Fachmodul ePA: 

  • ePA 1.0 Schnittstelle muss auch für ePA 2.5 unterstützt werden
  • PHRManagementService Version 2.0.1 war versehentlich entfallen
  • Fehlerbehandlung beim Aktenumzug
  • neuer Fehler an PS - gewählte Dokumentenkategorie ist bei ad-Hoc Berechtigung für die fachliche Rolle nicht zulässig

Anwendung VSDM

  • Vermeidung Protokollierung der (vollständigen) ICCSN

ECC-Migration

  • zusätzliche NIST-Kurven-Unterstützung in der Komponenten-PKI (Fachdienste)
  • Unterstützung NIST-Kurven für lokale TLS-Identitäten
  • erste Änderungen aufgrund der Aktualisierung der TR-03116-1

Laufzeitverlängerung gSMC-K

  • Feature "Laufzeitverlängerung gSMC-K" erneut aufgenommen, jetzt als Option

Basis-Konnektor: 

  • Präzisierung der Vorgabe zu 25 MB
  • Gültigkeit von eingebetteten OCSP-Antworten in VAUServerHello Nachricht
  • CheckCertificateExpiration soll nicht nach Arbeitsplatz filtern
  • Berechtigungsprüfung bei StopSignature
  • Download CRL/TSL, Betriebsdaten und Diagnose

Unterstützung von Primärsystemen

  • ILF_PS: freie Konfigurierbarkeit von ContextParametern

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 08.11.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. 

Änderungsliste "Konn_Maintenance­_22.6"

zip | 2 MB

Download

Core Infrastructure: Maintenance 22.5 (Stand: 25.10.2022)

Die Änderungsliste "CI_Maintenance_22.5" umfasst Anpassungen im Themenfeld PKI u. a. zur Nutzbarkeit von NIST-Kurven für bestimmte TLS-Zertifikate, Änderungen aufgrund der Aktualisierung von TR-03116-1 sowie Anpassungen für OCSP-Responder bzgl. Klarstellung zur Nutzung von OCSP-Signern gemäß RFC 6960. Weitere Änderungsbedarfe bestehen in der Spezifizierung neuer Zertifikatsprofile für den Kartentyp SMC-B KTR für PKV sowie eines neuen Zertifikatsprofils für FHIR-Directory für JWS-Signaturen. Zusätzlich werden neue Anforderungen an die eGK-Herausgabe in der gematik Certificate Policy gestellt.

Im Themenfeld Netzwerk und Infrastruktur befinden sich in der Änderungsliste Einträge für die Konkretisierung der Schema-Dateien und der zugehörigen Schnittstelle im VPN-Zugangsdienst, zum Informationskanal zu den Konnektorbetreibern sowie Anpassungen der Protokollierung im Konnektor-Fachmodul VSDM bzw. dem Intermediär VSDM.

Die Rückmeldefrist endet am 07.11.2022.

Update 11.11.2022: Die Änderungsliste „CI_Maintenance_22.5-1“ wurde um  folgende Inhalte ergänzt:

  • Festlegung Kleinschreibung des Buchstaben "i" im Ausdruck "DiGA-Hersteller und Anbieter" (C_11283)
  • Anpassungen am OCSP-Caching (C_10914) 

Änderungsliste "CI_Maintenance_22.5"

zip | 1 MB

Download

Änderungsliste "CI_Maintenance_22.5-1"

zip | 323 KB

Angepasste Änderungsliste „CI_Maintenance_22.5-1“ (Ergänzung C_11283 und C_10914)
Stand: 11.11.2022

Download

E-Rezept: Maintenance 22.5 (Stand: 21.10.2022)

Die Änderungsliste „E-Rezept_Maintenance_22.5“ befasst sich unter anderem mit folgenden Punkten:

  • Erweiterungen der Prüfungen beim Einstellen von E-Rezepten
  • Verlängerung der Löschfrist für Task im Status Draft von 1 Tag auf 5 Tage
  • Umstellung der Rohdatenlieferung für den E-Rezept-Fachdienst
  • Erweiterung der Mehrwertinformationen im APOVZD

Die Rückmeldefrist endet am 03.11.2022.  

Änderungsliste E-Rezept_Maintenance_22.5

zip | 766 KB

Download

Identity Provider: IDP_Maintenance_22.2 CC3 (Stand: 07.10.2022)

Die Dokumente im zip-Paket Identity Provider wurden aktualisiert. Grund dieser Aktualisierung waren fehlerhafte Dokumente, die aufgrund von technischen Fehlern entstanden sind.

Identity Provider: IDP_Maintenance_22.2 (Stand: 30.09.2022)

Das Featurerelease IDP Föderation beschreibt die Grundlagen und Anforderungen an Komponenten und Anwendungen des Vertrauensraumes digitaler Identitäten im Gesundheitswesen mit dem Fokus auf IDPs der Kostenträger bzw. digitale Identitäten der Versicherten. Es enthält zudem Festlegungen für die Interaktion von Signaturdiensten mit sektoralen Identity Providern für den Zugriff von Versicherten auf ihre elektronische Patientenakte.

Die in den angepassten Dokumenten markierten Änderungen beruhen auf der Einarbeitung des Feature-Dokumentes „gemF_IDP_Federation“ und einer vorangegangenen Kommentierung.

Im ersten zip-Paket befinden sich die Dokumente zu den sektoralen Identity Providern. Das zweite zip-Paket umfasst die Dokumente des „Federation Master“.

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 14.10.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. 

Konnektor: Maintenance 22.5 (Stand: 02.09.2022)

Die Änderungsliste „Konn_Maintenance_22.5“ beinhaltet folgende Änderungen, die auf den Konnektor (Produkttypversion 5, die ePA-Stufe-2-fähig ist und Produktversion 5Plus, die ePA-Stufe-2.5 fähig ist) wirken.

ECC-Migration

  • Robuste ECC-Migration bei IPsec und TLS
  • Verpflichtung zur Verwendung von ECC für TLS- und IPsec-Schnittstellen des Konnektors

Fachmodul ePA: 

  • FM ePA: Anzeige der Kategorie DiGA am KT
  • neuer Fehler an PS: gewählte Dokumentenkategorie ist bei Ad-Hoc-Berechtigung für die fachliche Rolle nicht zulässig
  • Ad-Hoc-Berechtigung: Korrektur maxOccurs
  • FM ePA: Fehler des Fachdienstes im Konnektor protokollieren

Basis-Konnektor: 

  • Darstellung von Terminal-Anzeigen auf einem Kartenterminal der gemSpec_Kon nicht synchron mit gemSpec_KT
  • Korrektur der Schreibweise von Topics bei Events

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 17.09.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. 

Änderungsliste "Konn_Maintenance­_22.5"

zip | 381 KB

Download

Konnektor: Maintenance 22.4 (Stand: 29.08.2022)

Die Änderungsliste „Konn_Maintenance_22.4“ beinhaltet folgende Änderung, die auf den Konnektor (Produkttypversion 5, die ePA-Stufe-2-fähig ist und Produktversion 5Plus, die ePA-Stufe-2.5 fähig ist) wirkt.

  • VSDM: Anpassung der Fehlerhierarchie bei gesperrter eGK

Bei Anmerkungen wenden Sie sich bitte bis zum 05.09.2022 an Ihren Ansprechpartner in der gematik. 

Änderungsliste "Konn_Maintenance­_22.4"

zip | 118 KB

Download

IDP Maintenance 22.2 (Stand: 11.07.2022)

Digitale Identitäten bzw. sektorale Identity Provider (IDP) werden mit dem Ziel im Gesundheitswesen eingeführt, alternative Authentisierungsverfahren für Versicherte und Leistungserbringer zu schaffen. Damit bilden sie die erste Säule der Telematikinfrastruktur 2.0.

Das Featurerelease IDP Föderation beschreibt die Grundlagen und Anforderungen an Komponenten und Anwendungen des Vertrauensraumes digitaler Identitäten im Gesundheitswesen mit dem Fokus auf IDPs der Kostenträger bzw. digitale Identitäten der Versicherten. Es enthält zudem Festlegungen für die Interaktion von Signaturdiensten mit sektoralen Identity Providern für den Zugriff von Versicherten auf ihre elektronische Patientenakte. Die ebenfalls enthaltene Änderungsliste definiert in diesem Zusammenhang weitere Anforderungen an die eGK-Herausgabe und Anforderungen bzgl. Schwachstellen an Hersteller von Produkten der TI.

Die Rückmeldefrist wurde bis zum 05.08.2022 verlängert.

Spezifikationen IDP Maintenance 22.2

zip | 6 MB

Download

Steckbriefe IDP Maintenance 22.2

zip | 4 MB

Download

Änderungsliste IDP Maintenance 22.2

xlsx | 21 KB | 08. Juli 2022

Download

E-Rezept: Maintenance 22.3 (Stand: 06.07.2022)

Die Inhalte der Änderungsliste "E-Rezept_Maintenance_22.3" sind unter anderem:

  • Aktualisierung der FHIR-Profile/Wechsel der Package-Versionen
  • Erweiterung des FHIR-Datenmodells
  • nunmehr stündliche Gültigkeitsprüfung des Signaturzertifikats

Die Rückmeldefrist endet am 20.07.2022

Änderungsliste E-Rezept_Maintenance_22.3

zip | 75 KB

Download

Smartcards: Maintenance 22.3 (Stand: 14.04.2022)

Die in der Änderungsliste "Smartcards_Maintenance_22.3" angegebene Änderung lässt sich auf folgenden Hintergrund zurückführen: Aktuell gibt es viele Meldungen aus dem Feld, dass im Rahmen des Use Cases "Lesen der Versichertendaten" Probleme auftreten. Gemäß den Meldungen erscheint es wahrscheinlich, dass nicht alle Probleme auf eine Empfindlichkeit von eHealth-Kartenterminals im Hinblick auf elektrostatische Entladungen (ESD-Entladung) zurückzuführen sind. Es scheint so, dass die gemeldeten Probleme im Zusammenhang mit neu ausgegebenen eGK stehen. Aus informationstechnischer Sicht ist davon auszugehen, dass ein Hauptunterschied zwischen den neu ausgegebenen eGK darin besteht, dass deren CV-Zertifikate aus einer CVC-PKI stammen, die sich von der CVC-PKI der Karten beim Leistungserbringer unterscheiden. Mit anderen Worten: Vermutlich stammen die CV-Zertifikate neuer eGK aus der 2018er Root-CVC-CA, während die SMC-B der Leistungserbringer aus der 2014er oder 2016er CVC-Root-CA stammen. In diesem Fall sind bei der ersten Durchführung des Use Cases "Lesen der Versichertendaten" zusätzliche Schritte mit der "neuen" eGK nötig, damit diese sich von der "alten" SMC-B freischalten lässt.
Folgende Maßnahme wäre nun, die Personalisierungsvorgaben für zugelassene Kartenprodukte so zu ändern, dass sie bereits bei der Ausgabe alle bekannten Sicherheitsanker (CVC-Root-CA Schlüssel enthalten). Damit entfällt die Notwendigkeit alte Sicherheitsanker in neue Karten zu importieren. Dies verbessert die Performance bei erstmaliger Benutzung der Karte und reduziert Fehlerquellen.

Hinweis: Die Maßnahme wirkt sich nicht auf bestehende Zulassungen für COS und Objektsysteme aus. Die Maßnahme erfordert eine Änderung im Personalisierungsprozess bzw. einen zusätzlichen Schritt am Ende der Personalisierung.

Die Rückmeldefrist endet am 03.05.2022.

Smartcards_Maintenance_22.3

zip | 548 KB

Download

Identity-Provider-Dienst: Maintenance 22.1 (Stand: 29.03.2022)

Für die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung des TI-Monitorings und der erfolgreichen Rohdatenlieferung in der Version V.02 sind geringfügige Anpassungen in der Struktur und Namensbildung der Rohdatendateien notwendig geworden. Diese Anpassungen, welche nun die Änderungsliste "IDP_Maintenance_22.1" beinhaltet, sollten vor einer zukünftigen Umstellung für viele weitere Anbieter erfolgen. Erster Lieferant der neuen Rohdatenlieferung ist der IDP-Dienst der Firma RISE. Mit Hilfe der Rohdaten kann die genaue Nutzung und die Erfolgsquote der Anwendung E-Rezept DSGVO-konform ermittelt und dargestellt werden.

Die Rückmeldefrist endet am 12.04.2022.

Änderungsliste "IDP_Maintenance_22.1"

zip | 438 KB

Download

Smartcards: Maintenance 22.2 (Stand: 14.03.2022)

Die Änderungsliste "Smartcards_Maintenance_22.2" und die entsprechenden Anlagedokumente beinhalten vier Themen aus dem Bereich der 'Spezifikation der Objektsysteme'. Alle Themen beheben entweder folgende Inkonsistenzen der gematik-Dokumente untereinander oder korrigieren folgende Fehler innerhalb einer Spezifikation:

  1. Fehler in den Dateien des Verzeichnisses DF.CIA.QES in der Objektsystemspezifikation des HBA,
  2. Konfigurationsfehler am Schlüssel in der Objektsystemspezifikation der gSMC-K, welcher die Personalisierung betrifft,
  3. Inkonsistenzen bei der Beschreibung der Cachegröße in allen Objektsystemspezifikationen und
  4. fehlerhafte Verweise in allen Objektsystemspezifikationen.

Die Rückmeldefrist endet am 24.03.2022.

Änderungsliste "Smartcards_Maintenance_22.2"

zip | 1 MB

Download

Smartcards: Kontaktlose Kartenkommunikation innerhalb der TI: Featurespezifikation „Kommunikation gemäß ISO/IEC 14443“ (Stand: 21.09.2021)

Die kontaktlose Nutzung von Chipkarten nimmt stetig zu. Auch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) wird seit einiger Zeit mit diesem Feature ausgeliefert. Damit die eGK auch innerhalb der Telematikinfrastruktur (TI) kontaktlos genutzt werden kann, müssen die eHealth-Kartenterminals dieses Feature ebenfalls unterstützen. Für einen interoperablen Betrieb der kontaktlosen Schnittstelle behandelt die Featurespezifikation "Kommunikation gemäß ISO/IEC 14443" entsprechend eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Smartcards der TI (wie die eGK) und eHealth-Kartenterminals, welche bislang auf Seiten der Smartcards nur rudimentär und auf Seiten der eHealth-KTs gar nicht spezifiziert wurde.
Die Rückmeldefrist endete am 05.10.2021.

Featurespezifikation "Kommunikation gemäß ISO/IEC 14443"

pdf | 2 MB | 21. September 2021

Download