19.04.2021 - Release KIM 1.5.1 : Ab sofort steht Ihnen das Release KIM 1.5.1 zum Download zur Verfügung.
Mehr erfahren

19.04.2021 - Releaseergänzung: Am 25.03.2021 hat die gematik das Release 4.0.2 veröffentlicht. In dieser Veröffentlichung fehlte der Intermediär-Produkttypsteckbrief in der Version 1.6.4. Der Produkttypsteckbrief wurde am 19.04.2021 veröffentlicht.
Mehr erfahren

15.04.2021 - Release 3.1.3 Hotfix 9: Ab sofort steht Ihnen Release 3.1.3 Hotfix 9 inklusive des änderungsmarkierten Steckbriefes und der informativen Beistellungen zum Download zur Verfügung.
Mehr erfahren

14.04.2021 - Release Betriebskonzept Online-Produktivbetrieb [gemKPT_Betr]: Ab sofort steht Ihnen das "Betriebskonzept Online-Produktivbetrieb" V 3.9.0 zum Download zur Verfügung.
Mehr erfahren

25.03.2021 - Releaseaktualisierung: Das Release 4.0.2 wurde um den Eintrag C_10477 (VSDM) am 25.03.2021 komplettiert. Es erfolgte ein Austausch der Spezifikationsordner sowie des Gesamtdownloads aller Produkttypsteck­briefe. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Releases".

Mehr erfahren

Anwendungen der Telematikinfrastruktur

Elektronisches Rezept

DataMatrix trifft Apotheke: das E-Rezept

Das E-Rezept – Ihr Einstieg in das elektronische Rezept

Bisher werden jährlich rund 500 Millionen Rezepte ausgestellt. Aktuell geschieht dies auf Papier. Doch es geht auch ohne: Mit der Einführung des elektronischen Rezeptes wird das ausgedruckte Muster-16-Formular ab Mitte 2021 zum Auslaufmodell. Ärzte können ab diesem Zeitpunkt in einer Einführungsphase ihren Patienten Rezepte direkt digital über die Telematikinfrastruktur bereitstellen (Stufe 1 des E-Rezeptes).

Ab 2022 ist die Nutzung des E-Rezepts bundesweit für gesetzlich Versicherte für apothekenpflichtige Arzneimittel verpflichtend.

Die gematik hat die Stufe 1 des E-Rezeptes mit dem Release 4.0.0 am 30.06.2020 veröffentlicht. Weitere Ausbaustufen des elektronischen Rezeptes sind geplant. So sollen künftig auch privat Versicherte E-Rezepte empfangen und einlösen können. Darüber hinaus werden weitere Rezept-Formulare digitalisiert, darunter Betäubungsmittelrezepte, T-Rezepte, DiGA-Verordnungen, Grüne Rezepte.

Wie funktioniert das E-Rezept?

Ein Arzt erstellt in seinem Primärsystem ein E-Rezept und signiert es direkt mit dem elektronischen Heilberufsausweis qualifiziert elektronisch. Das E-Rezept wird nach der Signatur verschlüsselt an den Fachdienst E-Rezept in der Telematikinfrastruktur übermittelt. Dort steht es bis zu 100 Tage nach Einlösen des Rezeptes zur Verfügung.

Digital und als Ausdruck: der Datamatrix-Code
Der Versicherte kann auf das E-Rezept mithilfe eines Tokens zugreifen. Dabei hat er die Wahl: Entweder der Versicherte lässt sich das elektronische Rezept direkt digital in der E-Rezept-App der gematik anzeigen oder er lässt sich den Token als Datamatrix-Code  ausdrucken.
Im Gegensatz zum Ausdruck kann der Versicherte mithilfe des digitalen Codes in der E-Rezept-App die Verfügbarkeit von verordneten Medikamenten bei bis zu drei (Online-)Apotheken vorab elektronisch abfragen.

Einlösen des E-Rezeptes in der Apotheke
Das E-Rezept kann in jeder (Online-)Apotheke in Deutschland eingelöst werden, indem der Token digital einer Wunschapotheke zugewiesen wird.
Den ausgedruckten Datamatrix-Code kann jede Apotheke mit einem Scanner einlesen, sich die Rezeptinformationen aus der Telematikinfrastruktur anzeigen lassen und in das Warenwirtschaftssystem übernehmen.

Sobald die Verfügbarkeit eines Arzneimittels angefragt wird, werden der ausgewählten Apotheke alle Rezeptinformationen angezeigt, die zur Überprüfung der Lagerbestände benötigt werden. Die Anfragen können direkt im Warenwirtschaftssystem eingesehen und beantwortet werden.

Nach der Dispensierung wird eine durch den Fachdienst signierte Quittung ausgestellt, die die Apotheke für die Abrechnung mit der Krankenversicherung verwenden kann.

Dokumentensuche

Produkttypspezifische Dokumente

Filter löschen
{"ProdT":[{"value":107,"text":"E-Rezept-Fachdienst","versions":[{"uid":97,"title":"1.2.0-0"}]},{"value":108,"text":"E-Rezept-Frontend des Versicherten","versions":[{"uid":97,"title":"1.2.0-0"}]},{"value":102,"text":"Konnektor PTV5 (ePA 2.0 + Komfortsignatur)","versions":[{"uid":129,"title":"5.0.0-0"}]},{"value":101,"text":"Identity Provider \u2013 Dienst","versions":[{"uid":20,"title":"2.1.0-0"}]}]}

Anbieterspezifische Dokumente

Filter löschen
{"AnbT":[{"value":99,"text":"Anbieter E-Rezept-Fachdienst","versions":[{"uid":89,"title":"1.3.0"}]},{"value":98,"text":"Anbieter Identity-Provider-Dienst","versions":[{"uid":5,"title":"1.0.1"}]}]}

Weiterführende Dokumente

Implementierungs­­leitfaden Primär­­systeme – E-Rezept

pdf | 861 KB | 09. Februar 2021

Download

Zulassungsübersicht

Derzeit sind noch keine Produkte für das E-Rezept zugelassen.

Weiterführende Informationen

E-Rezept @ gematik

Weiterführende Informationen zum E-Rezept für Versicherte und Behandelnde bieten wir Ihnen auch auf unserer Seite gematik.de.

zur Seite

E-Rezept @ GitHub

Referenzimplementierung E-Rezept-Fachdienst

zur Seite

E-Rezept @ GitHub

Referenzimplementierung Identity Provider

zur Seite

E-Rezept @ FHIR

Profilierung der verwendeten Ressourcen auf Simplifier

zur Seite

E-Rezept @ FHIR

http-REST-Interface für FHIR-Server auf HL7

zur Seite

E-Rezept @ KBV

Profilierung der verwendeten Ressourcen zum fachlichen Datenmodell der KBV auf Simplifier

zur Seite

E-Rezept @ KBV

Link zum Bundesmantelvertrag inklusive Anlagen

zur Seite