10.01.2022 - behoben - Störung ePA-Aktensystem von ITSG: Die ITSG GmbH meldet aktuell eine Störung an dem von ihnen betriebenen ePA-Aktensystem. Es kann daher zu Einschränkungen bei der Nutzung der elektronischen Patientenakte für die Versicherten der AOK kommen. Weitere Informationen folgen in Kürze.
Mehr erfahren

22.12.2021 - Neue Firmware (V 3.8.1) des Kartenterminals Orga 6141 veröffentlicht: Kartenterminal-Hersteller Ingenico veröffentlicht eine neue Firmware für das Kartenterminal ORGA 6141.
Mehr erfahren

17.12.2021 - Information zu "log4j" Schwachstelle: Aufgrund der aktuellen Meldung des BSI zur "log4j" Schwachstelle mussten einige Dienste der Telematikinfrastruktur vom Internet getrennt werden.
Mehr erfahren

16.12.2021 - gemmunity: Die gemmunity, die gematik Community, ist ein neues Kommunikationsportal zum Austausch für TI Nutzer untereinander und mit der gematik. Es richtet sich mit dem ersten Forum "Dezentrale Anbindung an die TI" insbesondere an die DVO (Dienstleister vor Ort) und Komponentenanbieter im Leistungserbringer-Umfeld.
Mehr erfahren

03.12.2021 - Information für Anwender des secunet Konnektors in der Firmware Version 2.0.x: Aufgrund des turnusmäßigen Wechsels der CVC Root CA durch die gematik kann nach dem 30.11.2021 der Verbindungsaufbau eines secunet Konnektors mit einer nicht mehr zugelassenen Firmwareversion 2.0.x zu Kartenterminals fehlschlagen.
Mehr erfahren

03.12.2021 - Fehler beim Einlesen von eGK 2.1-Karten in Kartenterminals: In den letzten Wochen hat die gematik vereinzelt das Feedback erhalten, dass es im Zusammenspiel der TI-Komponenten neue Gesundheitskarte G2.1, Kartenterminal, Konnektor, Primärsysteme / Dienste zu unterschiedlichen Fehlern nach dem Stecken einer Gesundheitskarte (eGK 2.1) kommen kann.
Mehr erfahren

Fachkonferenz

BMC-Kongress 2022

Impulse setzen für eine Neuausrichtung der Gesundheitspolitik

Der jährlich stattfindende BMC-Kongress hat sich in den vergangenen Jahren mit seiner Bandbreite an Themen im Gesundheitswesen zu einer festen Institution im deutschen Gesundheitswesen entwickelt.

Im Fokus stehen internationale Anregungen und nationale Best Practices. Entscheidungsträger sowie Nachwuchskräfte des Gesundheitswesens diskutieren aktuelle Trends und Perspektiven. Ob Digital Health, die Zukunft der Gesundheitsberufe oder innovative Versorgungslösungen; wer an der Modernisierung des Gesundheitswesens mitwirken möchte, findet beim BMC-Kongress kreative Mitstreiter. Damit dient der BMC-Kongress als Dialog- und Innovationsplattform der Gesundheitsbranche.

„Beim BMC-Kongress möchten wir neue Horizonte aufzeigen, inspirieren und Lust machen, das Gesundheitssystem proaktiv zu gestalten. Dafür sind die Anregungen ebenso wie die Austauschmöglichkeiten eine hervorragende Gelegenheit.“

– Professor Dr. Volker Amelung, Vorstandsvorsitzender des BMC

Programm

Bitte beachten Sie: Der Kongress vor Ort erfolgt unter Einhaltung der 2G-Regelungen und unter Beachtung sämtlicher Verordnungen des Landes Berlin bezüglich maximaler Teilnehmerzahl, Abstandsregelungen sowie Beachtung der Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) zu Hygiene und Infektionsschutz. Die Entscheidungen der Landesregierung beobachten wir genau und passen unser Konzept dementsprechend an.

Die Teilnahme ist selbstverständlich auch digital möglich: Auf unserer virtuellen Kongressplattform bieten wir ebenfalls spannende Themen zum Diskutieren und interaktive Formate zum Austausch.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier.